Fragen & Antworten - Faq:

Der WOLF Förderservice unterstützt private Bauherren beim Beantragen von Fördergelder für die Heizungsmodernisierung bzw. Anschaffung eines WOLF Heizsystems im Neubau. In Kooperation mit den Förderexperten der febis Service GmbH sorgt der WOLF Förderservice dafür, dass Bauherren von der bestmöglichen Förderung profitieren: bis 45% als staatlicher Zuschuss durch des BAFA und ggf. weitere Förderung.

Als Privatperson können Sie zwischen drei unterschiedlichen Förderservice-Angeboten auswählen.
1. Bronze-Paket: Gratis Förderservice & Ausfüllhilfe 
Bauherren, die die Förderung selbst beantragen wollen, erhalten telefonische Hilfe zu den wichtigsten Punkten des Förderantrags (BAFA).
2. Silber-Paket: Komplettabwicklung BAFA 
Wer Zeit und Aufwand sparen will, kann den Schnellservice nutzen. Hier übernehmen Förderprofis die komplette Abwicklung für die staatliche BAFA Förderung. Dieses Paket eignet sich besonders für schnelle Förderung, z. B. bei Anlagenausfall. Nur fünf Bearbeitungstage bis Antragstellung beim BAFA (bei Einreichung vollständiger Unterlagen). 
3. Gold-Paket: Komplettabwicklung BAFA & weitere Förderprogramme 
Der Service zur Bestförderung prüft zusätzlich, ob die BAFA Förderung durch weitere Förderprogramme aufgestockt werden kann. Sie holen hiermit das Maximum an Fördermitteln raus. 

Hinweis: Leistungserbringer ist die febis Service GmbH.

WOLF übernimmt für Sie den Service komplett bzw. anteilig die Kosten für die Beratung durch die Förderexperten der febis Service GmbH (dieser Service gilt nur für WOLF Produkte und Systeme. Dies gilt für den Aktionszeitraum 13.08.2020 bis 15.11.2020. 

1. Bronze-Paket: Gratis Förderservice & Ausfüllhilfe 
Sie zahlen 0,- Euro und erhalten einen Service im Wert von 45 Euro.

  • Telefonische Beratung zu aktuellen Förderprogrammen des BAFA 
  • Hilfe bei der BAFA-Antragstellung im Marktanreizprogramm (MAP) / „Heizen mit Erneuerbaren Energien“
  • Informationen zu den Terminen und Fristen, wichtigsten Fördervoraussetzungen und KO-Kriterien, zum Antragsverfahren und dem Abruf der Förderung beim BAFA.

2. Silber-Paket: Komplettabwicklung BAFA 
Sie zahlen nur 49,- Euro (inkl. gesetzlicher MwSt.) im Zeitraum 13.08.2020 bis 15.11.2020.

  • Für schnelle Förderung, z. B. bei Anlagenausfall - nur fünf Bearbeitungstage bis Antragstellung beim BAFA bei Einreichung vollständiger Unterlagen
  • Förderabwicklung für die BAFA-Förderung im Programm „Heizen mit Erneuerbaren Energien“
    (Prüfung, Förderantrag, Nachweis und Abruf) - keine regionale Förderprogramme
  • Auf Basis eines Angebotes vom Fachhandwerker und zusätzlicher förderrelevanter Daten aus der Förderservice-Checkliste
  • Prüfung: Der Förderservice prüft die geplante Maßnahme – beziehungsweise, ob das Handwerkerangebot die MAP-Fördervoraussetzungen einhält
  • Förderantrag: Vorbereitung aller Formalitäten zur Beantragung der Förderung beim BAFA. Der Förderservice stellt für Sie den Online-Antrag zur Reservierung der Förderung vor Auftragsvergabe
  • Nachweis: Das Paket beinhaltet den Service, dass die notwendigen Nachweise beim Amt eingehen – nur dann können Sie Ihre Fördergelder nach dem Heizungseinbau auch abrufen

3. Gold-Paket: Komplettabwicklung BAFA & weitere Förderprogramme
Sie zahlen nur 99,- Euro (inkl. gesetzlicher MwSt.) im Zeitraum 13.08.2020 bis 15.11.2020.

  • Leistungspaket wie Silber-Paket
  • Berücksichtigung aller Förderprogramme bei der Berechnung der Fördermittel (BAFA/MAP, KfW, Landesprogramme, regionale Fördergeber, Förderaktionen)
  • Prüfung passender Förderprogramme auf Verfügbarkeit und Kombinierbarkeit auf Basis eines Fachhandwerkerangebotes und zusätzlicher förderrelevanter Daten der Förderservice-Checkliste
  • Berechnung der maximalen Fördersumme 

 

Bitte beachten:
Alle Beträge inkl. gesetzlicher MwSt. 
Beauftragung und Abrechnung erfolgt direkt mit unserem Kooperationspartner febis Service GmbH. WOLF rechnet die Zuschüsse zum Förderservice direkt mit febis Service GmbH ab, eine Barauszahlung ist nicht möglich. Service gilt nur einmal pro Anlage, nur für WOLF Produkte & Systeme und ist nicht mit anderen Aktionen von WOLF kombinierbar. Ob im Einzelfall ein Anspruch auf Förderung besteht, ist abhängig von den konkreten Einsatzbedingungen und den jeweiligen Fördervoraussetzungen. WOLF beteiligt sich im Zeitraum von 13.08.2020 bis 15.11.2020 anteilig an den Kosten des Förderservices. WOLF behält sich vor, den Aktionszeitraum jederzeit vorzeitig zu beenden oder auch zu verlängern.

 

Prinzipiell werden umweltfreundliche Heizsysteme gefördert – zum Beispiel eine Wärmepumpe, Solarthermie oder eine Hybridheizung. Auch eine kontrollierte Wohnraumlüftung ist in der Regel förderfähig, wenn Sie sie mit einer förderfähigen Wärmepumpe einbauen lassen.  

  • die Anschaffungskosten des Wärmeerzeugers inkl. Montage/Installation 
  • Kosten für die Inbetriebnahme und Einweisung
  • Bei Wärmepumpen die Erschließungs-, Anbindungs- und Anschaffungskosten
  • Anschaffungskosten für Mess-, Steuer- und Regelungstechnik inkl. Montage/Installation
  • Anschaffungskosten für Wärmespeicher inkl. Montage/Installation

 > Mehr Informationen zu den Förderprogrammen

 

Die Förderkriterien hängen davon ab, wer die Fördermittel zur Verfügung stellt und welche Art der Heizung gefördert werden soll.
Eine grundlegende Voraussetzung zur der BAFA-Förderung ist, dass die Fördermittel vor "Vorhabenbeginn" beantragt werden. Als Vorhabensbeginn gilt der rechtsverbindliche Abschluss eines der Ausführung zuzurechnenden Lieferungs- oder Leistungsvertrags (keine Abschlagszahlung).

Das bedeutet, dass Sie für den Antrag zwar ein Angebot Ihres Fachhandwerkers benötigen, diesen aber noch nicht offiziell beauftragt haben dürfen. Planungsleistungen dürfen vor Antragstellung erbracht werden. 

Auch bei der Auswahl des Wärmeerzeugers müssen Fördervoraussetzungen beachtet werden. Denn nur umweltfreundliche Systeme und energieeffiziente Geräte werden bezuschusst. Erkundigen Sie sich vorher genau und nehmen Sie den WOLF Förderservice in Anspruch. 

 

Die Checkliste zum Ausfüllen können Sie » hier herunterladen

In der Regel haben Sie nach der Genehmigung des Antrags 12 Monate Zeit, die Arbeiten ausführen zu lassen. Beim BAFA können Sie außerdem einmalig einen Antrag auf eine Verlängerung um weitere 12 Monate stellen. Andere Förderer können abweichende Regelungen haben. Der WOLF Förderservice kennt sich damit aus.

 

 

 


Die Details zur Förderberatung übernehmen die Experten der febis Service GmbH. Mit bisher über 3.000 zufriedenen Kunden im Jahr 2020 ist die febis Service GmbH der Experte auf dem Gebiet der Fördermittel. Seit dem Beginn des Förderservices wurden bislang mehr als 25.000 Anträge gestellt.

> Mehr Informationen

Der WOLF Förderservice richtet sich an private Nutzer/private Bauherren. 
Die Förderantragstellung und die Fördervoraussetzung für eine gewerbliche Nutzung varrieren von der privaten Antragstellung. 
Wenn Sie den Förderservice auch gewerblich Nutzung möchten,

  • Freiberuflich tätige Person
  • Kirche, kirchliche Einrichtung, anerkannte Religionsgemeinschaft
  • Unternehmen Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau
  • Sonstige juristische Person des Privatrechts
  • Contractor
  • Eingetragener Verein, gemeinnütziger Investor
  • Kommune
  • Schule, Forschungseinrichtung oder dessen Träger
  • Gebietskörperschaft
  • Wohnwirtschaft / Vermieter
  • Zweckverband

kann dieser unter der Förderhotline: 06190 / 9263 - 489 beantragt werden.  Eine Checkliste für den gewerblichen Förderservice hier runtergeladen werden: 

Checkliste für gewerbliche Antragsteller: » Förderservice 

 

Hinweis: Die auf dieser Website genannten Preise für den WOLF Förderservice gelten nicht für gewerbliche 

Das wichtigste Förderprogramm im Bereich Heiztechnik ist das Marktanreizprogramm (MAP) des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Hier erhalten Sie aktuell bis zu 45% Ihrer Investitionskosten als Zuschüsse erstattet. Das BAFA fördert den Heizungstausch, Maßnahmen zur Heizungsoptimierung, den Einsatz erneuerbarer Energien, Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung sowie Energieberatung für Wohngebäude. 

> Mehr Informationen